Weidentunnel und Weidenzäune flechten

Wer schon einmal auf dem WUPP-Gelände war, weiß: Wir bauen gern und viel mit Weiden - vor allem Tunnel, Pavillons und Zäune. Damit die lebenden Bauwerke uns nicht über den Kopf wachsen, müssen sie regelmäßig gepflegt werden.

Und die beste Zeit dafür ist - jetzt!

Welche Arbeiten stehen konkret an?

Wir werden die gewachsenen Weidenzweige entweder verflechten oder sie abschneiden und absägen.

Die abgeschnittenen Zweige werfen wir natürlich nicht weg. Wir bauen daraus neue Zäune und bessern die bestehenden Bauwerke aus. So bleibt alles im Kreislauf.

Ach ja: Und dann sind natürlich auch die Brombeeren, denen die "winterlichen" Temperaturen nicht viel ausmachen. Wer Lust hat, sie zurückzuschneiden, ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Was muss ich mitbringen?

Wer hat, kann gern Arbeitshandschuhe oder -geräte mitbringen.

Da das Gelände im Winter oft matschig ist, bitte an robustes Schuhwerk denken. Ideal sind Gummistiefel, da sich oft Wasser unter dem Weidentunnel sammelt.

Wer kann mitmachen?

Die Aktion eignet sich grundsätzlich für alle, die gern an der frischen Luft arbeiten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Aber:

Mit Blick auf die Corona-Zahlen haben wir uns diesmal für eine begrenzte Zahl an Teilnehmer:innen entschieden - auch weil wir im Anschluss draußen wieder gemeinsam Butterkuchen essen wollen (denkt an die warmen Getränke). Und es gilt die Regelung "2G+, geboostert oder innerhalb der vergangenen drei Monaten doppelt geimpft". Außerdem nehmen wir eure Kontaktdaten auf.

Falls die Inzidenzzahlen noch deutlich ansteigen, sagen wir die Aktion kurzfristig ab.

Bitte checkt entsprechend eure Nachrichten und schaut auf dieser Seite nach.

 

+++ UPDATE 27. Januar 2022 +++

Wir entscheiden kurzfristig am Samstagmorgen, ob wir auf dem Gelände arbeiten - auch wegen des Wetters. Daher die Bitte, insbesondere an alle Kurzentschlossene:

Ruft am Samstagmorgen unter der WUPP-Nummer (siehe unten) an und fragt nach, ob die Aktion stattfindet.

Wir möchten nicht, dass ihr euch umsonst auf den Weg macht.

 

Ansprechpartnerin und Anmeldung:

Doris Petersson, WUPP

Telefon: 01578-8651288 | E-Mail: WUPP.Bremen@yahoo.de

https://www.wupp-bremen.de/