Bau eines Hügelbeetes für Heil- und Küchenkräuter

Doris De Cruz • 28 Mai 2020

Im Rahmen der "Offenen Gartenpforte" geht es darum, am Mittwoch gemeinsam ein Hügelbeet zu errichten. Hast du Lust, mitzumachen. Das gesamte Programm findest du unten.


Sparkassen Wettbewerb „Gemeinsam gut – die Stadtteil-Initiative“ Projektförderung 2020
Gartenwoche Offene Gartenpforte und Projekt „Soziale Natur und Bildung gehören zusammen“ - ORT: Parzellengarten Doris De Cruz im Erd-Charta Garten, Tannenberg 3, 28211 Bremen Verein der Gartenfreunde Tannenberg e.V.


Programm zum Mitmachen!
Anmeldung Telefon 0421/94402097

Montag, 8.6.20 täglich ab 10 Uhr geöffnet: Wünsche an der Wäscheleine.

  • Hier kann man Gesuche oder auch Samenpäckchen und Tauschangebote an die Wäscheleine hängen. Der eine hängt, der andere nimmt etwas mit....damit entsteht soziales Miteinander!

Dienstag, 9.6.20: Poesie im Garten und Garten der Sinne-Tag.

  • 10 – 13 Uhr Riechen, Hören, Fühlen, Schmecken, wie brauen uns einen Kräuter-Schönheitstee und lernen die Wirkung kennen. Nach 14 Uhr wird der Poesie-Baum geschmückt und mit eigenen Kreationen ergänzt. Dazu spielt der bekannte Musiker Phil Tamo meditative Improvisationen auf seiner 12seitigen Gitarre.
  • Ab 15 Uhr: Bei Kaffee und Kuchen gibt es eine Lesung von inspirierenden Texten zur Flora und Fauna – von Gärtnern, Dichtern und Denkern. Dazwischen werden wir verzaubert von der Musik von Phil. Bitte anmelden unter Tel.: 94402097 – nur begrenzte Teilnehmerzahl!
  • Gegen 17 Uhr ist Ende der Veranstaltung.

Mittwoch, 10.6.20: Vormittag Besichtigung des Gartens nach Anmeldung

  • Ab 14 Uhr: Bau eines Hügelbeetes für Heil und Küchenkräuter und Pflanzung von essbaren Blumen, Kräutern und einem Lorbeerbäumchen. Eingeladen sind alle, die sich daran tätig beteiligen wollen.
  • Ab 17 Uhr kühlende Erfrischungsgetränke und Snacks.

Donnerstag, 11.6.20: Ab 10 Uhr - Qi-Gong Übungen für mehr Energiefluss und Lebensfreude.

  • Wir pflücken frische Kräuter für einen Salat und trinken dazu frisches Mineralwasser mit Gurke und Zitrone. Austausch von gärtnerischen Erfahrungen im Stuhlkreis mit Sicherheitsabstand.
  • Ab 15 Uhr: Wunderwelt der Heilpflanzen. Eine Wissenskunde aus Büchern und dem Erfahrungsschatz von Doris De Cruz, die einige dieser Pflanzen im Garten zeigt.
  • 17 Uhr Ende des Tages.

Freitag, 12.6.20 Letzter Tag mit Jugend-Projekt und kochen im WOK.

  • Ab 10 Uhr – 13 Uhr: Vorbereitung von frischen Gemüsen aus den Gärten der Region. Für unser Kochen im WOK.
  • Danach Muse und Zeit für Naturbeobachtung. Wohltuende Ruhe und Ausstrahlung der Natur auf unsere Psyche – eine Meditationsanleitung von 30 Minuten.
  • Ab 14 Uhr: Dokumentation und Interviews mit Gartenpächtern: Jugendliche benützen das Handy und fotografieren die Schätze der Gärtner, befragen sie zum Thema Nachhaltigkeit und holen sich Tipps für den Anbau von Mais und Bohnen, Erdbeeren u.a. Lieblingsgenüssen. Martin Köhler filmt die Besuche in Nachbars Garten.
  • Ab 16 Uhr wird live gekocht mit Mundschutz: Dabei lernen wir etwas über die energiesparende Zubereitung von pfannengerührten Gerichten. Mit Reis und köstlichen Saucen verfeinert ist die vegetarisch asiatische Küche ein Gaumenerlebnis, auch für Fleischesser. 6 Gäste sitzen im Mindestabstand an mehreren Tischen.
  • Abschiedsgeschenk: Die ERD-CHARTA Prinzipien und 17 Nachhaltigkeitsziele gibt es zum Mitnehmen in einer kleinen Mappe und zum Zuhause studieren.
Dateianhang